Alternative Rechte

Traditionell. Konservativ. Zukunfsorientiert.

Rechtspopulismus


"Rechtspopulistisch" - wohl eines der Lieblings-Wörter liberaler Medien und deren fehlgeleiteter Mitläufer. Kaum einer weiß wirklich, was das bedeuten soll. In der Regel benützt man es wohl, um das Wort "Nazis" zu vermeiden, aber doch eine Art "Nazi light" damit zu meinen. Nehmen wir Geert Wilders, der gerade auf einer Kundgebung in Deutschland sprach und natürlich wieder von den Medien und den Stammtisch-Politikern, die kritiklos alles an- und übernehmen, niedergemacht wurde. Nicht ein Einziger jedoch lieferte Belege für die wilden Behauptungen,die da über Pegida-Anhänger, Mitglieder und Herrn Wilders selbst gemacht wurden. Ich kann jedem nur wärmstens dessen Buch "Marked for Death" empfehlen. Im Gegensatz zu vielen seiner Kritiker hat dieser Mann nämlich eine detaillierte Ahnung von dem, was er spricht - und musste dafür zusammen mit seiner Familie einen hohen Preis zahlen. Ich habe bereits einen Teildavon gelesen und kann nur sagen, bisher kann ich jeden Satz aus vollem Herzen mit unterschreiben - im Gegensatz zu dem Müll, den ich da täglich als Medienberichterstattung und "Journalismus" präsentiert bekomme.